Osteopathie in Hallein

Was ist Osteopathie?

Osteopathen behandeln mit den Händen. Sie versuchen, Funktionsstörungen im Körper zu erkennen und zu therapieren. Der Grundgedanke ist, dass Bewegungsapparat, Schädel und Rückenmark sowie die inneren Organe als Systeme zusammenhängen. Sie sind durch feine Gewebenetze, Faszien genannt, verbunden. Mit sanften Griffen sollen auftretende Blockaden in diesen Verbindungen gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Die Therapeuten wollen nicht Symptome eines körperlichen Leidens beheben, sondern dessen Ursache.

 

Quelle: Spiegel

Behandlung eines Patienten von Jean Michel Wynants, Physiowalk in Hallein

Osteopathie bei Physiowalk in Hallein

Bei Osteopathie wird im Gegensatz zu Physiotherapie sehr viel sanfter gearbeitet. Über gezielte Bewegungen werden Körperpartien stimuliert, um die Beweglichkeit in Gewebeteilen wieder auf den natürlichen Ursprung zurückzusetzen. So werden nebenliegende Körperteile entlastet, was letztendlich zur nachhaltiger Schmerzfreiheit führt.
Osteopathie ähnelt sehr stark der Cranio-Sacral-Therapie, was ich neben vielen Therapiemethoden ebenfalls anbiete.

Kontaktieren Sie mich gerne für eine Osteopathie-Behandlung - ich freue mich.